Mir hat besonders gefallen, dass alle Meinungen angenommen wurden. 
— Schüler bei "Selbstbewusst auf dem Weg zum Arbeitsplatz"

Ausgezeichnete Leistung

Hidden Movers Award 2013 – Teilhabe durch Bildung und Beruf

Deloitte-Stiftung prämiert das Forumtheater inszene e.V. als herausragendes Bildungsprojekt

Am 18. November 2013 prämierte die Deloitte-Stiftung in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften die Gewinner des bundesweiten Bildungswettbewerbs "Hidden Movers 2013 - Teilhaben durch Bildung und Beruf“. Bereits im vierten Jahr suchte die Stiftung unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Johanna Wanka, Projekte gemeinnütziger Organisationen und Initiativen, die Jugendliche beim Übergang von der Schule in den Beruf unterstützen. In diesem Jahr sind 111 Bewerbungen eingegangen. Das Forumtheater inszene e.V. mit Sitz in Ruppichteroth wurde für das Projekt „Selbstbewusst auf dem Weg zum Ausbildungsplatz“, das an sechs Kölner Haupt- und Berufsschulen durchgeführt wird, mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Der Preis ist mit 30.000 € dotiert.

„Mit dem Hidden-Movers-Wettbewerb wollen wir zuvor nicht wirklich sichtbare Projekte ins Rampenlicht bringen, die ein großartiges gesellschaftliches Engagement auszeichnet, häufig im Netzwerk mit starken regionalen Partnern. Für uns ist wichtig, dass die Konzepte unserer Gewinner weitere Nachahmer finden und junge Menschen nachhaltig davon profitieren können“, betont Prof. Dr. Wolfgang Grewe, Vorsitzender des Vorstands der Deloitte-Stiftung.

Video zum ausgezeichneten Projekt

"Selbstbewusst auf dem Weg zum Ausbildungsplatz" auf Vimeo

Phineo e.V.

Das Forumtheater inszene e.V. mit Sitz in Ruppichteroth bietet ausgezeichnete Bildungsangebote, um jungen Migranten zu helfen, ihre Potenziale zu entwickeln, Chancen wahrzunehmen und sich gut in Deutschland zu integrieren. Das ist das Ergebnis der mehrstufigen Analyse von PHINEO.

Viele junge Migrantinnen haben deutlich geringere Chancen einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Das Forumtheater inszene bietet Hilfe und eröffnet neue Perspektiven: Mit interaktiven Theaterveranstaltungen und theaterpädagogischen Workshops zur Berufsvorbereitung ermutigt es die Jugendlichen, schwierige Situationen auf dem Weg zum Ausbildungsplatz zu konfrontieren und zu meistern. Mit einer Mischung aus Spaß und Ernsthaftigkeit erreichen die Schauspieler des Forumtheaters inszene die Jugendlichen für eine intensive Auseinandersetzung mit ihren Zielen und Möglichkeiten und unterstützen diese ihre Stärken wahrzunehmen und zu zeigen.

Sowohl der Handlungsansatz als auch die Organisationsstrukturen des Forumtheaters inszene e.V. sind bemerkenswert und versprechen eine hohe Wirksamkeit und Effizienz. Es gelingt dem Forumtheater erfolgreich, Migranten so zu fördern, dass sich ihre Chancen für eine erfolgreiche Integration nachhaltig verbessern. Zu diesem Ergebnis kommt die gemeinnützige Aktiengesellschaft PHINEO, die insgesamt 50 Organisationen in einem mehrstufigen Verfahren auf deren Wirkungspotenzial analysiert hat.

PHINEO gibt Stiftern, Spendern und sozial engagierten Unternehmen Orientierung bei der Suche nach Themenfeldern und konkreten Projekten für ihr wirkungsvolles soziales Engagement. Den Rahmen der Analyse von Projekten aus dem Bereich Integration bildet der Themenreport „Brücken bauen – Integration junger Migranten durch Bildung“. Dieser gibt erstmals einen guten Überblick über die Rolle der Zivilgesellschaft bei diesem Thema und stellt 17 wirkungsvoll arbeitende Integrationsprojekte umfassend vor. Der Report wurde durch die Deutschlandstiftung Integration, die Haniel Stiftung, die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung sowie die Vodafone Stiftung Deutschland gefördert. Auf der PHINEO-Webseite steht der Report zum kostenlosen Download bereit.

Ein ausführliches Porträt des Forumtheaters inzene finden Interessierte ebenfalls auf den Internet-Auftritt von PHINEO. Das Porträt ermöglicht einen detaillierten Einblick in Stärken und Potenziale der Organisation. Stifter, Spender und sozial engagierte Unternehmen bekommen so mehr Sicherheit bei der Entscheidung, sich finanziell zu engagieren. Wer sich davon überzeugen lässt, kann gleich aktiv werden und über die PHINEO-Website direkt an das Forumtheater inszene spenden.

Kontonummer: 0021002184
BLZ: 37050299
KSK Köln

Auszeichnung für Kooperationsprojekte mit dem Diakonischen Werk An Sieg und Rhein

Das Forumtheater inszene ist für die Kooperationsprojekte mit der Integrationsagentur des Diakonischen Werkes An Sieg und Rhein vom Bündnis für Demokratie und Toleranz mit dem Förderpreis "Aktiv für Demokratie und Toleranz" ausgezeichnet worden. Der Preis ist dotiert mit 2000,- Euro und wurde am 26.11.08 im historischen Rathaus in Köln übergeben.

Die Fördersumme wird in weitere Kooperationsprojekte mit der Integrationsagentur fließen. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung!

Ein Beitrag von Michaela Teigelmeister (Diakonisches Werk) und Friderike Wilckens- von Hein (Forumtheater inszene) über die Anliegen und Inhalte unserer Arbeit ist im Newsletter des Bündnisses veröffentlicht.